Staatsminister Bernd Neumann spricht sich für Stärkung der Bürgermedien aus

Am 09. November 2011 fand in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin die Veranstaltung "Medien von Bürgern für Bürger. Zukunft des Lokaljournalismus und die Funktion der Bürgermedien" statt. Ein positives Bild der Bürgermedien zeigte dabei der Staatsminister und Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bernd Neumann. In den letzten Jahren haben diese – so der Minister – eine sehr positive Entwicklung gemacht und gezeigt, dass Medien nicht nur passiv konsumierbar, sondern auch aktiv zu gestalten sind. Schon vor dem Web 2.0 ist dies ein Markenzeichen der Offenen Kanäle und freien Radios. In seiner Rede thematisiert Bernd Neumann ebenso, dass die Politik über die Landesmedienanstalten die Grundfinanzierung der Bürgermedien gewährleisten muss und dass sich die Landesmedienanstalten aus dieser Verantwortung nicht entziehen sollen. Dieser Forderung kann sich der Landesverband Offene Kanäle in Rheinland-Pfalz nur anschließen. Die komplette Rede des Ministers lesen Sie hier.