Eine gelungene Kooperation – OK-TV Tag 2011

2012 wird es viele Änderungen für die OKs geben: Die digitale Einspeisung wird kommen und der Zusammenschluss weiterer Sender ist unausweichlich. Vor diesem Hintergrund fanden in Worms Workshops zum Mehrwert des Digital-TV-Umstiegs, zu neuen Ideen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit durch Kooperationen und zur Qualitätsverbesserung von Sendung und Programm statt.

In einer Podiumsdiskussion zum Thema "OK-TV in RLP – Idee, Struktur und Perspektive" sahen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Zukunft der Bürgermedien in Rheinland-Pfalz trotz einiger Unwegbarkeiten positiv. Eine Haltung, die nach Ansicht des Vorsitzenden des Landesverbandes, Markus Merkler, auch durchaus für die Offenen Kanäle selbst zutrifft: "Die meisten OKs haben eine sehr ähnliche Vorstellung davon, wie ihr Zukunft aussehen soll, jetzt geht es darum alle Vorstellungen zu verknüpfen und an alle Beteiligten zu transportieren – auch an diejenigen, die die Finanzierung sicherstellen müssen."

Die am OK-TV Tag angestoßene Diskussion über die Zukunft der Bürgermedien soll weitergehen, das hat sich der Landesverband für seine weitere Arbeit in 2011 fest vorgenommen.