Landesverband vertritt OK-TV-Trägervereine beim Ehrenamtstag in Worms

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Veranstaltung der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz findet auch ein "Markt der Möglichkeiten" statt, bei dem Vereine und Landesverbände ihre Arbeit vorstellen.

Der Offene Kanal Worms wird ein Messestudio einrichten und gemeinsam mit Landesverband und BZBM die Arbeit der Offenen Kanäle präsentieren.

"Der Ehrenamtstag ist die zentrale Veranstaltung, um den 1,5 Millionen ehrenamtlich Engagierten in unserem Land Danke zu sagen. Gleichzeitig wollen wir ihnen Gelegenheit geben, über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen zu informieren und andere zum Mitmachen zu motivieren", erläuterte die Ministerpräsidentin.

Der 11. Ehrenamtstag steht unter dem Motto "Das Ehrenamt in Rheinland-Pfalz – lebendig, bunt und einzigartig". Auf dem "Markt der Möglichkeiten" stellt die Landesregierung den teilnehmenden Organisationen, Initiativen und Projekten insgesamt 50 Stände zur Verfügung. Begleitet wird der Markt von einer Geräteausstellung der Hilfsdienste und einem bunten ehrenamtlichen Kulturprogramm auf der SWR4-Bühne. Der Tag schließt mit der Live-Sendung "Ehrensache" des SWR-Fernsehens, bei der Menschen mit Mut zum Engagement ausgezeichnet werden.

"Das Ehrenamt ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar. Es braucht aber auch gute Rahmenbedingungen, damit es sich entfalten kann. Die Landesregierung unterstützt das Ehrenamt in vielfältiger Weise. Versicherungsschutz, Unterstützung bei Rechtsfragen, der Engagement- und Kompetenznachweis oder die landesweite Ehrenamtskarte sind dafür Beispiele", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Bei der Landesregierung sei außerdem die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung eingerichtet, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei allen Fragen rund um das Thema Ehrenamt beraten und unterstützen. Außerdem organisiere sie den landesweiten Ehrenamtstag.

Related Links