Grußwort des Landesverbands beim OK-TV Tag in Kirchheimbolanden

Beim OK-TV Tag 2017 in Kirchheimbolanden betont der Vorsitzende des Landesverbandes, Markus Merkler, wie wichtig die Regionalität der OK-TV in Rheinland-Pfalz ist. Und zwar nicht nur unter dem inhaltlichen Aspekt, sondern auch die regionale Verankerung in den Kommunen und Senderegionen. Die Verbreitung von regionalen Inhalten macht nur in regional begrenzten Empfangsgebieten Sinn – und genau hier haben die OK-TV ihr Alleinstellungsmerkmal.

In seinem Grußwort verweist Markus Merkler auch darauf, dass die LMK und der Landesverband gemeinsam im vergangenen Jahr alle Playoutsysteme an den ausstrahlenden Standorten modernisiert und so einen wichtigen Schritt in die Zukunft der TV-Distribution getan haben. „Aber dieser Weg muss fortgesetzt werden!“, so der Vorsitzende des Landesverbands. Was die Finanzierung betrifft, so hat der Vorstand des Landesverbands ein Strategiepapier entwickelt, mit dem er den Entscheidungsträgern finanzierbare Wege zu einer HD-Verbreitung der Offenen Kanäle aufzeigen will, und damit eine eindeutige Handlungsempfehlung ausgesprochen. „Wir müssen verhindern, dass wir bei den Zuschauerinnen und Zuschauern wie „Steinzeitfernsehen“ wahrgenommen werden, oder sogar überhaupt nicht mehrempfangen werden können, weil unser einziger Verbreitungsweg rückläufige technische Reichweiten aufweist. Es darf nicht versäumt werden, immer weiter neue technische Möglichkeiten auszuschöpfen und zusätzliche relevante Distributionswege zu erschließen“, unterstreicht Markus Merkler.

Das Engagement in den OK-TV ist, das ist auch bei der Veranstaltung in Kirchheimbolanden deutlich geworden, riesig. Daher bedankt sich Markus Merkler im Namen des gesamten Vorstands ausdrücklich für die tägliche Arbeit in den Trägervereinen. „Wenn ich betrachte, was in unserem Land mit nahezu ausschließlich ehrenamtlichen Kräften gestemmt wird, dann wird deutlich, welch ungeheuren Wert wir ‚Ehrenamtler‘ für unser Land und unser jeweils direktes regionales Umfeld, unser Zuhause darstellen. Wir müssen besser darin werden, hier ein flächendeckendes Bewusstsein zu schaffen.“

Das könnte Dich auch interessieren...