DSGVO: Muster-Datenschutzrichtlinie

In der Mitgliederversammlung hatte der Vorstand des Landesverbands angekündigt, dass er in den nächsten Wochen zusätzlich zu den bereits veröffentlichten Informationen und Muster-Dateien zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) noch eine Datenschutzrichtlinie erstellen werde. Über Eckpunkte einer solchen Richtlinie wurde in der letzten Vorstandssitzung beraten und auf deren Grundlage hat der OK-Weinstraße | Studio Haßloch eine Datenschutzrichlinie erstellt. Diese stellt der Landesverband hier zur Verfügung, damit sie jeweils an die eigenen Bedürfnisse der Trägervereine angepasst werden kann. Sie muss vom jeweiligen Vorstand verabschiedet werden und regelt u.a. den Umgang innerhalb des Vereins mit den bereits vorhandenen Mitgliedsdaten. Statt einer Datenschutzrichtlinie besteht für die Vereine auch die Möglichkeit, ihre Satzungen an die DSGVO anzupassen. „Wir sehen aber in der Verabschiedung einer Datenschutzrichtlinie eine flexiblere Möglichkeit“, fasst der Vorsitzende Markus Merkler die Beratung der Vorstandssitzung zusammen. „Da bei eventuellen Änderungen oder neuen Gesetzesvorgaben flexibler gehandelt werden kann, ohne den Weg über die Satzungsänderung und deren Genehmigung durch die Registergerichte gehen zu müssen.“ Über die weiteren Entwicklungen bei der DSGVO hält der Vorstand seine Mitglieder auf dem Laufenden, da sich dazu in den nächsten Monaten sicher neue Informationen ergeben.

Das könnte Dich auch interessieren...